Erfahrung und Kompetenz
in der häuslichen Pflege

Geschichte der ökumenischen Sozialstationen

Die erste Ökumenische Sozialstation in Ludwigshafen wurde 1974 gegründet. Bereits im 19. Jahrhundert gab es die Gemeindeschwestern der evangelischen und katholischen Orden, die für die Versorgung alter und kranker Mitmenschen Tag und Nacht unterwegs waren. Sie gehörten zu den Kirchengemeinden und wurden durch die Krankenpflegevereine finanziert. Bis in die 90iger Jahre des letzten Jahrhunderts gab es noch mehrere Ordensschwestern im Personalstamm unserer  Stationen.

Nachdem aber abzusehen war, dass der Bedarf an Pflegepersonal durch die Orden bei weitem nicht mehr abgedeckt werden konnte, wurden auch in Rheinland-Pfalz Sozialstationen gegründet.

Die Kirchengemeinden und Krankenpflegevereine schlossen sich sich zu eingetragenen Vereinen zusammen, den  “Ökumenischen Sozialstationen e.V.”. Die Ordensschwestern bekamen “Verstärkung” durch weltliche Krankenschwestern und der Grundstein für unsere heutigen Stationen war gelegt.

Viele Jahrzehnte ambulante Krankenpflege  haben die Erfahrung und Kompetenz der Ökumenischen Sozialstationen geprägt.

Von Anfang an stand die Krankenpflege unserer Sozialstationen unter dem Auftrag, den Menschen als ein Geschöpf Gottes zu sehen, welches Anspruch auf Würde und ungeteilte Zuwendung hat.. Wir sind für die Menschen da, die Hilfe brauchen in Krankheit, Gebrechlichkeit, Alter und Behinderung.

Sozialstation damals ...

Die Ökum. Sozialstation startete in der Rohrlachstraße 68 in Ludwigshafen mit:

Pflegekräfte: 14
Verwaltung: 1 Angestellte
Patienten: ca. 250
Fahrzeuge: 10 Fahrräder, 2 Autos
Touren: 8
Auszubildende: keine
Formulare: 5 Vordrucke
Standorte: 1
Einzugsgebiet: Friesenheim, Hemshof, Nord, West
Mitglieder/Träger der Sozialstation: 8

Sozialstation heute ...

Die Ökum. Sozialstation hat insgesamt 5 Standorte, mit Hauptsitz in der Rohrlachstraße 68.

Pflegekräfte: ca. 170
Verwaltung: 15 Angestellte
Patienten: 900 (täglich)
Fahrzeuge: 77 Autos, 1 Kleinbus
Touren: 44
Auszubildende: z. Zt. 7
Formulare: mehr als 150 Vordrucke
Standorte: 5 (inkl. Tagespflege u. betreute Wohnanlagen) 3 Pflegestützpunkte
Einzugsgebiet: Stadtgebiet Ludwigshafen
Mitglieder/Träger der Sozialstation: 63