Erfahrung und Kompetenz
in der häuslichen Pflege

Pflegestützpunkte und Beratungsstellen

Um Sie über das vielfältige Angebot an Hilfeleistungen kompetent beraten zu können, wurden die Beratungs- und Koordinierungsstellen vom Land Rheinland-Pfalz an die Sozialstationen / Ambulante-Hilfe-Zentren angeschlossen. Seit 2009 gibt es sie als Pflegestützpunkte.

Die Beratung ist neutral und kostenlos. Sie erfolgt unter Wahrung der Schweigepflicht. Die Beratungsstellen in Ludwigshafen sind für bestimmte Stadtteile zuständig und führen auch zu Hause eine individuelle Beratung durch. Oft sind es einfache Dinge, die man zu Hause ändern kann, um dadurch Erleichterung im Pflegealltag zu erfahren. Die Beraterinnen helfen Ihnen und Ihren Angehörigen bei der Suche nach Möglichkeiten, damit Sie trotz Alter, Krankheit oder Behinderung so lange wie möglich dort leben können, wo Sie zu Hause sind. Die Beratungsstelle ist auch Ansprechpartner für Beschwerden aus dem Bereich Pflege. Eine Rechtsberatung durch eine Juristin wird im Bedarfsfall durch die Verbraucherzentrale Rheinland Pfalz e.V. durchgeführt. Sie erhalten umfssend Informationen über ambulante und stationäre Hilfe und Unterstützung bei der Heimplatzsuche, wenn die Pflege zu Hause nicht mehr möglich ist; Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten der notwendigen Hilfe und Unterstützung bei der Erledigung von Formalitäten und Anträgen.

Informationsmaterial

RatgeberAuf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit erhalten Sie weitere wichtige Informationen und Ratgeber zum Download .

Beratung - LU-Mitte/Süd

Mitte, Süd:

Fr. Andrea Gauglitz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratung - LU-West

Oggersheim, Ruchheim:

Fr. Claudia Müller-Schmitt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fr. Monika Krnatsch

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!